Mein Geheim-Tipp in Dänemark: #VisitLimfjorden & #EnjoyLimfjorden

Tangsø Centret BungalowsTangsø Centret Bungalow

von Axel PorschEs ist erstaunlich, welche Erinnerungen und Ereignisse mich zu einem Ausflug an den Limfjord inspirierten.

Anfang September fuhr der „Seehengst“, die Skuldelev 2 , ein original nachgebautes Wikingerschiff, über die Spree in Berlin, damit sollte die Ausstellung „Die Wikinger“ (10. September 2014 bis 4. Januar 2015) promotet werden. Als ich das Schiff sah, bekam ich spontan Lust, wieder mal nach Dänemark zu reisen.

Einige Male besuchte ich bereits unser schönes Nachbarland im Norden. Als Jugendlicher gehörte natürlich eine Besichtigung der Carlsberg Brauerei in Kopenhagen zur Allgemeinbildung deutscher Schüler))).

An die Insel Fanø erinnerten mich einige schöne Ferienhausaufenthalte und daß wie im Winter auf dem Autostrand mit seiner ungepflasterten Strandstraße einmal mit dem Auto steckenblieben, sodass uns nur noch der Rettungsdienst Falck vor der herankommenden Flut retten konnte.

Ja „uns“, an meine „verflossene“ grosse Liebe Bente H. aus Skive, musste ich denken, als ich einige Tage Kurzurlaub in Jütland plante. Die freundlichen MitarbeiterInnen der dänischen Tourismuszentrale in Hamburg hatten fix einige Tips für mich parat, beispielsweise die Region rund um den Limfjord und empfahlen zusätzlich, im Netz einfach nach den Hashtags #VisitDenmark, #VisitLimfjorden, #EnjoyLimfjorden zu suchen, dann würden sicher zusätzlich Tipps und Empfehlungen von anderen Limfjord-Reisenden zu finden sein.

Und ich wurde fündig. Flug- und Bahnverbindungen ab Berlin sind eher suboptimal und so entschied ich mich, die Reise mit dem Auto anzutreten. Das hat den grossen Vorteil, um letztendlich am Limfjord auch flexibler zu sein.

Tangsø Centret – die Wohlfühloase für Leib und Seele

 

Gerhard Rernböck, die gute Seele vom Tangsø Centret in Bækmarksbro im Limfjord-Land

Gerhard Rernböck, die gute Seele vom Tangsø Centret in Bækmarksbro im Limfjord-Land

Als erste Station auf meiner Reise entschied ich mich für das Tangsø Centret in Bækmarksbro, wo ich am Nachmittag des 10. September nach entspannter 7-stündiger Fahrt ankam und Gerhard Rernböck traf, der freundlicherweise mit mir einen ausführlichen Rundgang durch das Tangsø Centret machte und mir all die Facilities zeigte und erklärte, was das Tangsø Centret seinen Gästen bietet: eine Cafeteria, Konferenzräume, eine multifunktionale Sporthalle, ein Fitnesscenter und last but not least eine Wellness-Oase mit zwei Saunen und einem Whirlpool riesigen Ausmasses – der ideale Aufenthaltsort nach der Anreise. Hier gibt es auch Räumlichkeiten für kosmetische Behandlungen und Physiotherapie. Für eine Wohlfühl-Massage war es aber leider schon zu spät am Abend.

Zum Konzept des Tangsø Centret, unter der Leitung von Orla Østerby, gehört es, Begegnungsort der Generationen zu sein. Dazu gehören Schulsport der nahe gelegenen Grundschule, Fitnesskurse, wie auch einige Apartments, die an Menschen im Seniorenalter vermietet werden. Es ist Raum und Gelegenheit für Familienfeiern, Lesungen, Konzerte. Ein Konzept, das ich mir auch gern auch als Modell in Deutschland vorstellen würde.

Besonderes im Limfjord-Land

Bevor ich mich dann nach einer excessiven Spa-Session in einen der acht blauen Holz-Bungalows zur Nachtruhe zurückzog, wo ein leckerer Abendsnack für mich vorbereitet war, wollte ich jedoch noch mal bei einem sehr spannenden Ort vorbeischauen, an dem ich auf der Fahrt in der Nähe von Bækmarksbro vorbeikam, dem Folkeuniversitetscenteret Skærum Mølle!

……….

Kontakt-Informationen:

Tangsø Centret
Solvangen 15
DK-7660 Bækmarksbro
mail@tangsoecentret.dk
www.tangsoecentret.dk

#visitLimforden – Rund um den Limfjord:
www.visitlimfjorden.com

Lemvig – Thyborøn Turistinformation
Havnegade 14
DK-7620 Lemvig
Telefon: +45 9782 0077
turist@visitlemvig.dk
www.visitlemvig.dk

VisitDenmark
Dänemarks offizielle Tourismuszentrale
Glockengießerwall 2
D-20095 Hamburg
daninfo[at]visitdenmark.com
www.visitdenmark.de

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

2 Kommentare zu "Mein Geheim-Tipp in Dänemark: #VisitLimfjorden & #EnjoyLimfjorden"

  1. Schöner Tip, Nordwestjütland ist ja nicht sooo weit von Hamburg entfernt. Da
    lohnt sich ein Wochenendausflug in den Norden. Die Ferienhäuser vom Tangsø
    Centret sehen ja richtig schnuckelig und gemütlich aus. Habt Ihr vielleicht
    noch mehr Bilder von den Innenräumen und wisst Ihr was die Übernachtung
    kostet?

  2. Ich bin auch ein grosser Dänemark Fan. Tolles Urlubsland. Ab Hamburg geht es auch gut und günstig mit der Bahn nach Dänemark.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*